MyLIFE MyMUSIC MyTECHs MyBOYs MyBYTEs MyPICs MyLUNA MyGAIA  
blink
zwidelft.gif
zcybase3.gif
last-count-cyba.gif
zpr13warn.gif Not suitable for Mobiles!
zholonot.jpg Home: Hello!
soundsw.gif Musik
zmail2me.gif Kontakt
sguestbk.gif Gästebuch
zsitemap.gif Sitemap
zimpress.gif Impressum
zrototop.gif (Nach) Oben
shisback.gif Zurück
 

Suchen
 
myexlibris.gif
zwidelft.gif
 

MyLIFE
CybersBase in CyberSpace
 CybersBase - persönliche Fakten und Illustrationen
         
Vor- & Nickname:
Andreas CybersBase SputnikAndreas 'CybersBase'
Männlicher Mensch o/
0,526 Jahre vor Sputnik >O<
Widder, was auch immer das meint òó
Tochter & Sohn mit Enkelkindern XYyx
Geschieden o|o
Lebensform:
Lebensstart:
Sternbild:
Kinder:
Status:
    zprsn.jpg  
1. Heimat:
 
Kindergarten:

Schule:
Schwerin/Meckl.

1. Energieversorgung, 2. Reichsbahn

   
Gerhart-Hauptmann-Schule I
eine dieser hervorragenden
Polytechnischen Oberschulen
zprhh2.jpg
Stationen: Rostock, (kurz) Rheinsberg und Niederlausitz
4. Heimat: Freie & Hansestadt Hamburg
Erinnerungen: cbz-d2428-boots.jpgcbz-bambina.jpgWohlverwahrte Dinge aus der 1. Heimat:
- Kinderstiefelchen (Länge 13 cm),
- "Alu-Chips" (21 DDR-Pfennig) und
- der ISO GRIFO von Matchbox (N° 14).
- Kinderschokolade "bambina"

Foto, Scan: CyBa, 15.5.2016, 9.2.2022

Lehrberuf: Vollmatrose bei der legendären DSR Rostock, siehe Fotos
Wehrdienst: Richtfunker und Kraftfahrer in der 4. Flottille der VM, Hohe Düne, siehe Fotos
Familie: cbz-hochzeitstage.jpgEheschließung, Nachwuchs und sieben Umzüge später schafften wir inklusive Studien und erste Anstellungen noch die Kristallhochzeit plus zwei Jahre. Noch euphorisch wurde anfangs nebenstehende Leserfrage aufgehoben, die gerade wieder zum Vorschein kam.
Unsere Kinder, Tochter und Sohn, hatten die Pubertät überwunden und verstanden die Trennung der Eltern wohl gut.
Studium: Automatisierung der Verfahrenstechnik als Student der V-80 an der ehemaligen 'Ingenieurschule für Bergbau und Energetik Ernst Thälmann Senftenberg', danach FHL u. s. w., siehe Foto
Abschluss: Ingenieur für Automatisierung der Verfahrenstechnik
1. Anstellung: Wissenschaftlicher Assistent für Prozessautomatisierung im Forschungsbereich des Kernkraftwerks Rheinsberg (KKW)
2. Anstellung: Mitarbeiter für Rationalisierungsmittelbau, Braunkohlenkombinat Senftenberg (BKK)
3. Anstellung: Betriebsingenieur für MSR- und Automatisierungstechnik im Braunkohlentagebau Meuro des BKK Senftenberg, siehe Foto
Am Tag 1 auf diesem Schaufelradbagger überkam mich der Spieltrieb, und ich stupste das Rad des Windmessers an. Plötzlich Stille - Bagger angehalten!!! Ups! - Aber "Funktionstest bestanden". ;-)
Graduierung: Diplom-Ingenieur (FH)
4. Anstellung: Projektingenieur für EMSR- und PA-Technik in der Öl- und Gasindustrie bei einem unabhängigen Ingenieurbüro in Hamburg (IHH), siehe Fotos; zeitweise Ersatzmann für die IT-Administration in der Hauptniederlassung; zuletzt per ANÜ im Chilehaus!
Pleite (!): Fast 29 Jahre, und plötzlich meldete das Ingenieurbüro die Insolvenz an! :-o
5. Anstellung: (Y), weiter im Chilehaus!!! Ingenieur Elektrotechnik Wind Offshore, bis Windparkbetrieb kpl.
Auszeit: Kam durch die befristete 5. Anstellung zustande und fiel dazu mit dem ersten Corona-Lockdown zusammen, aber: Endlich raus aus dem Hamsterrad! ;-)
Pensionierung: Beantragt ... und bewilligt! Rentner opa-emoticon.gif
Interessen:


Lesen, Modellbahn (siehe Informationen und mehr), Fotografie, Musik im Ohr, Elektronik, Computer, Software, Audio/Video-Geräte (Heimkino, mehr...), Gestaltung, Geschichte, Lexika, Landkarten, und nicht zuletzt seit dem ersten Lesen des Romans "Gestrandet bei der Sonne Epsilon" von Brabenec & Veselý in den 1960ern (als Leihbuch von der Reichsbahn-Bibliothek Schwerin) ...
znx01ep.jpg ...
Science Fiction
wie diese
beiden
Universen,
natürlich! Und mehr.
zfalcon.jpg
   
Abenteuer: Einmal ging mein Vater mit mir ins Kino, und wir schauten uns den DEFA-Abenteuerfilm "Schüsse unterm Galgen" an. Als Robert L. Stevensons "Schatzinsel"-Fan kannte ich diese Story zwar noch nicht, aber mir gefiel sie sehr. Danach wurden "Entführt" und "Catriona" Teil meiner "Bücherei". --- So viele Jahre später kam die musikalische Erinnerung an diese Abenteuer wieder, als ich 2003 "Sometimes My Heart" von DJ ROCK mitschnitt, dem Track auf CyberDance 18 (03/2003, s. MyMUSIC). SANTIANO griff 2013 mit "Weit übers Meer" David's Song auf, und die Kelly-Family sang die Melodie sowieso schon seit den 1980ern als "Who'll Come With Me".
 
  cbz-DSR.gif DAS Hobby seit 2007 - die Betreuung dieser zwei Seeleute-Websites:
www.Seeleute-Rostock.de favicon2slrde.gif und dsr-seefahrt.cybersbase.de favicon2dsrsfde.gif
 
Zeitumstellung:
szabschaffen.jpg 
 12.00 Uhr Mittag ist,
 wenn die Sonne am
 höchsten steht.

Mir fehlt an zwei Sonntagen im Jahr jeweils eine verdammte Stunde, die ich für das dämliche Am-Zeiger-Drehen aufbringen muss. Denn nicht alle Uhren und Geräte mit internen Uhren stellen sich automatisch um. Und dieser Aufwand für eine widernatürliche menschengemachte Idiotie, weil kein wirklicher Nutzen daraus entsteht? Ich hasse das!!!
Andererseits, wenn ich mir am Ende des Sommers die Zeit der Dämmerung so verinnerliche, dann könnte ich vielleicht doch in eine Zustimmung zur Sommerzeit verfallen ... - CybersBase

 
Hinweis:
In Rostock, das "Tradi" hat zwar einen touristisch ungünstigen Liegeplatz, aber:
Tradi-aba1900.jpg
Seit Sommer 2013 trägt das Schiff am Bug wieder den Namen DRESDEN.
 
Steuererklärung:
Die Digitalisierung macht sie mittlerweile so einfach, aber ich verblieb 2019 noch immer "old school" beim anschließenden Postversand der Unterlagen ... WISO ist das noch so? Manchmal kann man eben seiner Haut einfach nicht entrinnen. Im Finanzamt denken sie wohl, noch immer so einer mit dem alten Papier ...  ;-)
Das Ausfüllen der farbigen Formulare damals nr2-este1996.pdf pdficon.gif war neben dem Einsammeln der Zahlen und der zugehörigen Unterlagen schon ein besonderes Unterfangen. Bereits seit 1993 ist die Software von WISO zwecks digitaler Unterstützung für diesen Krams mit mir. Mittlerweile sind die Ausdrucke sogar umweltgerecht optimiert worden. - Aber: "Bierdeckel"? Weit gefehlt!  :-)
   
CyBa's 80er:
r2mylife/zmylife80's.jpg

 

r2mylife/zmylifeLpBg.jpg

r2mylife/zmylifeRFT.jpg

Erinnerungen an dieses Jahrzehnt bei der 80er-Show im Fernsehen am 2.1.2021:
- Entlassung nach drei Jahren Volksmarine in Rostock-Hohe Düne (nach letzten Eskapaden mit Freund Hardy ...)
- Erste Familienwohnung in Großräschen und vier weitere Umzüge im Niederlausitzer Braunkohle-Revier bis 1989
  (Frühere Gedanken: Wenn Umzug, dann entweder Rostock, Berlin oder Dresden, bloß nicht Kohlegegend!!! ...)
- Studium in Senftenberg, jedoch als "Heimschläfer" wegen Familie, also ohne solch "Studentenleben"
- Reiki und Tobi von Geburt an bis Einschulung und erste Schuljahre mit allem Drum und Dran
- Moped "Schwalbe" mit Crosslenker (!), PKW "Trabi" (beide Fahrzeuge Gabis)
- Praktikum, Abschlussarbeit und Arbeit beim KKW Rheinsberg im Forschungsbereich Prozessautomatisierung.
  Das war super: "Basteln" und Programmieren nach Herzenslust! (Einfälle für Fehlerlösungen kamen meistens erst
  im Personenzug ins Wochenende, und dann die Hummeln im Hintern ...)
- Der Plan "Umzug nach Rheinsberg" ließ sich leider nicht umsetzen. teils behördlich und teils familiär begründet.
- Zug-Bekanntschaft und Briefwechsel mit Wiener Dampflok-Professor
- Zahlenarbeit im Braunkohlenkombinat Senftenberg in der Laugkstraßen-Baracke völlig ohne Computer - gähn!
  Wechsel in die BMSR Tagebau Meuro, wunderbare Herrentagsfahrradtouren mit der Truppe!
. "Kriegsspiele" mit der Kampfgruppe (Funk), aber damit blieb ich vor NVA-Reservisteneinsätzen verschont.
- Versuche des Zolls und der Stasi, mich anzuwerben, die ich aber beide erfolgreich ablehnen konnte.
- Krise im Familienkreis und Ehekrisen ab Mitte der 80er, Ausflüge nur zu dritt z.B. ins Elbsandsteingebirge
- Basteln in den Kellern: Puppenstube, Modelleisenbahn (s. MyBahn, sogar 1989 auf Ausstellung gezeigt!)
- Vergriestes Westbild auf dem "Campingfernseher" von RFT in SW auf 12": Dallas, Denver, Miami Vice u.a.
- Gartenparzelle bei Buchwalde, Gemeinschaftsbuddeln, Putzen von hunderten Abrisssteinen ...
- Nachrichten: massenweise Republikfluchten, Demonstrationen und Mauerfall, dann eigene erste Fahrt
  nach Westberlin mit dem Trabi, Begrüßungsgeld für Vier kassiert und ALDI- u.a. Mega-Einkäufe
r2mylifeBASF-C60-rot.jpg - Und immer diese Musik dabei:
  - Mitschnitte am Donnerstagabend von "Musikalische Luftfracht" auf Kassette, Moderator Peter Niedziella,
    Titel voll ausgespielt mit Pausen zum Drücken der Tasten (!) und von "Wünsch Dir doch 'mal Tanzmusik"
  - Neue Deutsche Welle: Trio, Nena, Peter Schilling, Falco u.v.a.
  - Disco Pop: Modern Talking, Sandra u.v.a.
  - Elektro Pop: ELO, OMD, PET SHOP BOYS, OPUS u.v.a.
  - House: M-A-R-R-S 'Pump up the Volume', TECHNOTRONIC 'Pump up the Jam' u.a.
  - Schlager: Udo Jürgens, Roland Kaiser, Nicole u.v.a.
  - etwas Rock: John Farnham, Bon Jovi u.v.a.
  - Rock Pop: ALPHAVILLE, LEVEL 42, FLETWOOD MAC u.v.a.
  - und Exotic: Goombay Dance Band mit "Sun Of Jamaica", Kaoma mit "Lambada" u.a.
r2mylife/zmylife80's.jpg Später: Büro-Weihnachsfeier 2003, meine geplante Tracklist törnte einfach nicht an, also dann die "80's" aufgelegt, und - die Party ging ab!!! :-D
 
James Bond
zbond007.jpg
Sean Connery & Co. waren zweifellos die Gentlemen für diese Rolle. Aber die kultigen Filme waren doch schon aus der Zeit gefallen. Dann kam der 007 schlechthin auf die Leinwand: Pierce Brosnan! Sogar Kinobesuche und Videomitschnitte waren wegen ihm angesagt.
Danach folgende Wechsel sind für mich fernab der Idee, und Craig Daniel war der Anti-Bond von vornherein: Interesse an 007 total verloren. Alle weiteren Überlegungen zur Besetzung der Rolle sind für mich befremdend: Würden jemals Diverse Andere die Rolle wirklich ausfüllen können? Manchmal muss Mann einfach nur Mann bleiben dürfen, um ihn nicht ganz aus den Augen zu verlieren. Lasst es einfach gut sein, aus ethischen, aus ökologischen und besonders aus finanziellen Gründen. Die Jagd nach dem Mammon "auf Bond komm raus" kann aufhören. Oder muss edler Broccoli unbedingt zu schnödem Blumenkohl werden?
Gleiches gilt natürlich für alle "Sagas", die mittlerweile zur Massenware verkommen, nur um noch mehr Profit damit zu machen. Sie verlieren sich irgendwo im Sande (im Streaming) ...
 
Rapa Nui
Karte von Osterinsel
Die Osterinsulaner machten es schon lange vor: Ein totales Abholzen rein aus Glaubensgründen bringt fürs Leben überhaupt keine Vorteile. Genausowenig Nas-Horn und andere tierischen "Mittel" zwecks eingebildeter "Lebensverbesserung". Naturschutz ist das einzige Mittel!
 
Terminator
cbzterminator-kl.jpg
War ja auch mal ein "Terminator". Etliche EMSR-Kabel "terminiert", also an Terminals (Klemmen) angeschlossen, teils real, zumeist jedoch planerisch. "Hasta la vista, wire babes." Die Filmmusik!
 
Der*In
oder auch
der/die/das
Ich fühle mich mittlerweile ziemlich diskriminiert durch den Genderwahnsinn! Und der greift immer mehr um sich. Man stellt sogar "Gott" in die Geschlechterfrage. Sagt mal, geht es noch? Wenn sogar jahrtausendalte Tradition über den Haufen geschmissen wird, fühle ich mich nicht mehr mit der immer mehr verblödenden Menschheit verbunden.
Ich bin keine "Bürger*In", sondern ein echter Bürger, liebe Bürgerinnen und Bürger! Also bitte, die Anrede muss komplett ausgesprochen und ausgeschrieben werden. Dieser Sterne-Quatsch muss aufhören!
Es gab mal Zeiten, in denen die Nennung von Mehrzahlen einfach maskulin zu erfolgen hatte (Duden damals). Zum Beispiel "Die Urlauber" - was nur kann daran falsch sein? Der Mann, die Frau, das Kind - eben die erholungssuchenden Leute - kurz die Urlauber. Hm ... der urlaubende Menschenkreis, oder etwa "-kreis*In"???
Mein Vater schrieb schon 1986 auf einer Ansichtskarte zu einem Austausch der Eisenbahner der DDR und der CSSR von "Kolleginnen~Kollegen". Das bedarf keines Sterne- oder Sprechpausen- Quatsches, der mich bei jedem Vernehmen völlig aus der Fassung bringt und immer den Faden der Meldung verlieren lässt. Der gesunde Menschenverstand braucht kein Verbiegen der guten, alten Dichtersprache.
Ich vernahm kürzlich einige Worte (Bezeichnungen von Personen/-gruppen), die schwer mit dem Sterne-Schema erfassbar wären. Leider hielt ich sie nicht fest, und mein Kopf bringt sie immer noch nicht zutage. Was macht der Genderwahnsinn mit solchen Worten? ... Ich versuche im folgenden, mal die Grenzen zum "Sterne-(Sprechpausen-)Blödsinn" aufzuzeigen:
"liebe(r?) Leser:in" Was soll der Sch..., liebe Leserin und lieber Leser?
Ich will den Goethe zurückhaben!!! (Nicht den Kaiser)
"die Zankäpfel" der Zankapfel - und jetzt der/die/das "Zankapfel*In"?
"die Rabauken" der Rabauke - und jetzt "Rabauk*In"! Ja, ich bestehe darauf! Es will einfach keine anmutigen und liebreizenden Elfen mehr geben ... Wie soll SIE den EINEN finden, der das von ihrer Art gut findet?
"der Lehrling" Wird sogar bei "Stiften" jetzt auch ein Unterschied gemacht?
Erdmännchen (Tiere) Muss etwa sogar die Biologie umgeschrieben werden?
"Jeden, der dabei ist, erfüllt das mit Stolz." Das traditionelle Deutsch meint alle beteiligten Leute. Oder wie soll das mit dem Genderwahnsinn jetzt ausgesprochen werden?
Hier eine witzige Idee zum Blödsinn:
"die Leser*Innen"? Nein - kurz die "Lesys"!!!  :-)  (nach einem Österreicher)
Diese hier kommen ohne Gender-Wahnsinn aus:
"die Jugendlichen" Die/der "Jugendliche"? Aber man meint ja nun den/die "Teen" ...
"die Zuschauenden" der Zuschauende/die Zuschauende, hm ... das passt.
"die Beteiligten" der Beteiligte/die Beteiligte/das Beteiligte, ok, funktioniert auch.
REWE-Clip 2021:
Junger Mann vor Regal ... ... wird vom Angestellten mit "Veganerin" angesprochen! - Oh, was würde ich mich dagegen stemmen! Sieht sich der REWE-Mann etwa auch als "Angestelltin"? ... So ein Quark!!!
Meiner ist außen - also wäre ich ein Veganeraußi, wenn es so wäre! Jedenfalls zähle ich mich noch zum Menschen.
Apropos "der Mensch", der schafft sich wohl in jeder Hinsicht ab. Erdlich, historisch, sprachlich, geistig und so weiter ...
Rein biologisch gesehen:
männ-, weib-, sächlich Es gibt nun mal zwei Geschlechter zwecks Vermehrung, außer bei speziellen Arten in Fungi, Fauna und Flora. Alles andere ist reine Kopfsache und kann meinetwegen gerne dort auch verbleiben.
Männer aller Länder, vereinigt euch! Gegen unsere wachsende Diskriminierung stark sein.
 
LGBT Ok, die Abweichungen vom natürlichen Leben gibt es wie bei Affe, Papagei & Co. Aber warum müssen sie so in den Vordergrund des gesellschaftlichen Lebens gerückt werden? - Vielleicht hilfts ja, die menschliche Population auf unserer durch uns Menschen bedrohten Erde im Zaum zu halten. Adam und Eva schaffen sich ab - mental und natürlich.
  
Schönes nicelife.jpg Leben
 
MyKULIs

"Du Meister,
wir Stifte"

cbz-mykulis.jpgAuf der Pirsch nach der angeblich zweiten beschafften Ersatzmine für meinen seit längerem favorisierten Schreiber von PARKER fielen mir die "gesammelten Werke" durch die Zeit wieder mal entgegen. Zwei von den älteren Kulis waren mal eigens gekauft (unten), alle anderen dienten der Werbung. Der etwas dickere von EMERSON ganz links mit dem gummierten Griff gefiel mir so gut, dass dieser Kuli zur "Blaupause" für meine weiteren wurde. Der zweite von links ist ein Unikat, ein Beispiel von einer Firma für Werbegeschenke, jedoch leider mit ganz spezieller Mine bzw. Tank. Das lief dann für mich aus. Aber dieses dicke Ding mit dem dreieckig geformten gummierten Griff lag so perfekt in den Schreibfingern! Ein Kollege damals: "Ist das ein Vibrator?" So ein Blödmann. Ich musste also irgendwann den dicken Stift unbedingt ersetzen! Und fand im Handel den im Bild ganz rechts gezeigten Schreiber. Der ist nunmehr auf all meinen Wegen mit mir. Gut sogar in Zeiten der Pandemie.
Dann schlugen die jährlichen Werbesendungen von "Vier Pfoten" auf, jedes Mal mit einem Kuli drin. Oh ja, die haben auch einen ergonomischen Griff und sogar schreibwillige Minen. Aber so viel händisches Schreiben zu digitalen Zeiten ist bei mir gar nicht mehr angesagt. Zuletzt kam sogar ein Vierfarb-Kuli. Dank den "Vier Pfoten" bräuchte ich im Leben keine Minen mehr zu wechseln. Aber dieser Plastik-Schrott darf nicht mehr sein. Denkt an die vier Pfoten auf der ganzen Erde!
2021. "Vier Pfoten" haben gelernt. Es gab einen Wandkalender mit Tierfotos ohne Kugelschreiber.
2022. "Vier Pfoten" haben doch nicht gelernt. Es waren sogar zwei Kugelschreiber in der Sendung enthalten.
 
MyLORDs

Lord Of The Dance

cbz-mylords.jpgIn der Zarrelli-Show am 13.11.2021 (Was für eine Wundertüte!) war Michael Flatley mit seinen "Lord Of The Dance" zu Gast - so gut! Ich musste sofort wieder an meine VHS (Kauf 1998 nebenbei ohne ein Wissen darüber) denken, die ich mir dann so gerne mmer wieder mal anschaute. Sie feiern 25-jähriges Bühnenjubiläum!
 
1996 - eine historische VHS! Kürzlich suchte ich im Web, bevor ich mir die VHS selbst digitalisiere, wurde aber nicht fündig.
 
Nun entdeckte ich schon mal den Soundtrack zur Show von Ronan Hardiman, von ihm selbst bzw. von UNIVERSAL online veröffentlicht:
Ronan Hardiman Michael Flatley's Lord Of The Dance.
 
Sogleich schwelgte ich darin und in der Erinnerung an die Bilder von der VHS dazu. ... Ich muss diese perfekte Show auch noch in digitalen Bildern haben!!! ...
 
MyPAST cbz-piratenschiff.jpg"Angriff auf das Piratenschiff", undatiert
Dank des Elternhauses von CyBa wurden die "frühen Kunstwerke" sorgsam aufbewahrt. Eine notwendige Reduzierung des elterlichen Hausstands brachte die Mappe mit den Erinnerungen ins Archiv von CyBa.
 
Diese Zeichnung entstand wohl in den 1960ern zu Hause, nicht in der Schule, von Abenteuerlust angestachelt, von den Erlebnissen der Digedags im MOSAIK inspiriert. Mit Kirchturm als Landmarke.
CybersBase in CyberSpace, 13.03.2022
cbz-mydiaries.jpgDie Taschenkalender

von 1974 bis 1992 analog teilweise genau, teilweise lässig geführt - aber in jedem Fall eine gute Stütze für das Buddeln in den vergangenen Jahren.

Dieser auf der Titelseite festgehaltene Sinnspruch war leider nicht immer vor Augen, so dass es auch zu harten Ecken im Leben kam.

Ab 1992 wurde das Leben in digitaler Form begleitet, siehe dazu #DigiDiary und ab #ToshiPor mit #LotusOrg.

CybersBase in CyberSpace, 04.04.2022
Fundstück
8. Januar 1986, man frotzelte bereits zu der Zeit damit:
Die USA, die SU und die DDR wollen die TITANIC heben.
Die USA wollen alle Schätze haben, die SU wollen allen Stahl haben, und die DDR?
Die will die Kapelle haben, die bis zum Untergang gespielt hat. !
 

"LIEBER LOCKER VOM HOCKER
ALS HEKTISCH ÜBER'N ECKTISCH!"
zhocker.jpg
 

"JEVER 4 EVER!"
zmyjever1.jpgzmyjever2.jpgzmyjever3.jpg
Präparate & Digitalisate:  selbst (ABa), 06-08/2021


cbz-alte-eichen.jpg
Auch die alten Eichen wandern;
Die hier stehn, sie weichen andern,
Und die jungen werden alt,
Denk es, wer auf Erden wallt!
Aus: "Benno Papentrigk's Schüttelreime", Insel-Bücherei Nr. 219, 1942, Seite 50

 

   

16.06.2022 19:38
SA-HA - Celice / 03:06
zwidelft.gif
 
.  
zholonot.jpg Home sguestbk.gif Gästebuch zsitemap.gif Sitemap zimpress.gif Impressum zrototop.gif Oben  |  zhisback.gif Zurück © 1998 - 2021  zaba.gif